Terminvereinbarungen unter: +43 7228 7427

Brautfrisuren – Hochzeitsfrisuren

Brautfrisuren – Hochzeitsfrisuren

Posted by admin in Home 02 Mrz 2014

Die Auswahl an eleganten, romantisch inspirierten Brautfrisuren ist mittlerweile enorm. Doch auch bei Hochzeitsfrisuren gibt es veraltete Hochstecktechniken, die es zu vermeiden gilt. Damit der Tag der Tage im Leben einer Braut perfekt wird, findet sie auf unserer Website eine Selektion an ganz besonderen Brautfrisuren, die von außergewöhnlich bis klassisch sämtliche „Stückerln“ spielen und die aktuellen Trends widerspiegeln. Die Frisurentrends 2015 greifen einen romantisch verspielten Look auf, der eine gewisse Leichtigkeit ausstrahlt. Im Vordergrund stehen Frisuren, die wie selbst frisiert aussehen, aber trotzdem perfekt sitzen. Zart fallende Locken umspielen das Gesicht und zaubern eine märchenhafte Erscheinung. Um der Frisur den letzten Schliff zu verleihen, werden die Locken leicht hochgesteckt. Accessoires wie Curlies und Haarnadeln vollenden die Brautfrisuren.

 

Wer im Sommer heiratet, setzt auf eine Hochsteckfrisur, die den Nacken freihält und somit nicht nur den ästhetischem Anspruch gerecht wird, sondern auch einen praktischen Nutzen hat. Blüten und Haarnadeln betonen die sommerliche Frische. Opulenter werden die Brautfrisuren 2014 in Richtung Herbst und Winter. Im Herbst sind opulente Hochsteckfrisuren mit Perlen und Schleifen angesagt. Im Winter hingegen betonen die Brautfrisuren in diesem Jahr ein mondänes Erscheinungsbild. Elemente wie Außenrolle und Wasserwelle erinnern an die Frisuren der 20er bis 50er Jahre. Mit einem Vintage Brautkleid getragen, kann man sich dem Charme der Nostalgie kaum entziehen.

 

Ein besonderer Trend, der 2015 hervorsticht, ist der halbe Updo. Halb aufgesteckte Haare lassen sich vielseitig frisieren. So können die Seitenpartien entweder stark antoupiert oder auch streng nach hinten gekämmt werden. Diese Brautfrisuren eignen sich auch für verschiedene Haarlängen. Eine leichte Zerzaustheit lässt den halben Updo lebendig und zugleich feminin-natürlich wirken. Eine gehörige Portion Glamour erhält die Frisur durch eine Glanzfarbe, die vor dem Hochzeitstag aufgetragen wird. Sie verändert die Naturhaarfarbe nicht wesentlich, sondern erzeugt einen starken Glanz sowie einen Schimmer-Effekt.